Wann muss ich das Alte loslassen, um mich wieder auf das Neue zu konzentrieren? Woran merke ich, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist?

Ich hatte dieses Gefühl letzte Woche. Die Woche war sehr aufwühlend und innerlich total unterschiedlich von meinen Gefühlen her.

War das mein Zeichen, um mit etwas Neuem zu beginnen?

 


Altes loslassen …

Ich lese es und höre es und doch habe ich immer noch angst davor: Altes loslassen. Aus meinem Leben, meiner Vergangenheit, der Person die ich einmal war und jetzt nicht mehr bin.

Kennst du es, wenn du das Gefühl hast, dass das was du lebst und tust nicht mehr zu dir passt? Wenn du das Gefühl hast, dass du eine Veränderung brauchst, einen neuen Weg, eine neue Herausforderung?

Und du weißt innerlich einfach, dass du zuerst etwas loslassen musst. Raum dafür schaffen, um dich voll auf das zu konzentrieren, was dich wachsen lässt.

Wachsen zu der Person die du sein willst mit deinem vollen Potenzial.

 

 


Melde dich zum Wominess Newsletter an und erfahre sofort, wenn der neueste Beitrag erscheint:


 

 

Es macht mir Angst und ist schwer

Ich liebe es mich weiterzuentwickeln, Wissen aufzubauen und meine Ängste zu überwinden.

Gerade das wachsen und mein Potenzial leben macht mir jedoch Angst. Angst davor, dass ich dann endlich voll und ganz leuchte.

Mit leuchten meine ist, dass du einem Menschen ansiehst wie er von innen heraus strahlt mit Licht und Wärme, weil er voll und ganz das lebt, was ihn erfüllt.

Wie oft denke ich daran, dass genau mein Weg ist. Denn ja, ich weiß was mich erfüllt. Trotzdem lässt mich die Angst manchmal wie gelähmt zurück. Trotzdem denke ich mir oft: Darf ich das? Kann ich das einfach so machen?

Angst ist etwas, was bremst und dich aufhalten kann.

Aber Angst ist nur ein Gefühl. Wie oft bin ich über meine Angst hinweggegangen und habe wundervolles erlebt? Manchmal trauriges, aber doch am Ende wundervolles, was mein Leben bereichert hat.

Traust du dich deine Angst hinter dir zu lassen?

 


Es ist Zeit ..

Zeit etwas Neues zu beginnen, wenn du spürst, dass du nicht mehr weiterkommst. Dass du immer wieder an den gleichen Dingen verzweifelst und dich damit aufhältst.

Es ist aber auch Zeit etwas Neues zu beginnen, wenn du spürst dass dein Herz in diese Richtung will. Wenn alles in dir laut schreit: MACH ES!!! und du nur aus Angst nicht die ersten Schritte gehst.

Manchmal brennt schon jetzt eine Sehnsucht in dir die nur darauf wartet, dass du beginnst. Eine Sehnsucht die du dir nicht erklären kannst. Ja, vielleicht weißt du noch nicht mal wonach dein Herz ruft.

Und doch kannst du dich nicht daran hindern ständig daran zu denken. Immer wieder kreisen deine Gedanken darum und du fragst dich: Was, wenn ich es einfach mache?

 


Ja, was wenn du einfach beginnst?

Was, wenn du einfach diesen neuen Weg gehst und das Alte loslässt? Was wird dann wirklich passieren?

Ich habe mir alles Gute und Schlechte einfach mal ausgemalt. Was mich wenig überrascht hat ist die Tatsache, dass mehr Gutes dadurch passieren kann als Schlechtes.

In unseren Gedanken sind viele Dinge viel schlimmer als sie tatsächlich sind.

Loslassen lässt vielleicht in einigen Bereichen deines Lebens auch das Gefühl von Versagen in dir entstehen. So ist es jedenfalls bei mir.

Ich habe das Gefühl, wenn ich diese Sache loslasse, dass ich das dann einfach nicht geschafft habe und damit versagt. Aber das ist nur in meinem Kopf so. Denn in Wahrheit begebe ich mich einfach auf einen weiteren Weg.

Und kann daran wachsen.

Deswegen habe ich am Wochenende beschlossen einfach zu beginnen und das Alte loszulassen.

 


Wie entscheidest du dich?

Irgendwann musst du dich entscheiden: Willst du auf dem alten Weg bleiben oder bist du bereit den neuen Weg zu gehen?

Denn sonst verstrickst du dich so sehr in den alten Gedanken, Dingen und ja, das normale Leben dreht sich einfach weiter. Du vergisst den neuen Weg oder bekommst immer mehr Angst bevor du überhaupt losgegangen bist.

Triff eine Entscheidung und lass entweder das Alte los, um das Neue zu beginnen oder lass das Neue los, um dein Leben beim alten zu belassen.

Die Frage ist immer: Willst du wachsen und dich weiterentwickeln?