Erfolg. Erfolgreich sein.

Dürfen sowas nicht nur die großen und erfolgreichen erleben? Warum solltest du dir erlauben erfolgreich zu sein? Und wie erfolgreich darfst du dann sein? Viel? Wenig?

Wo ist deine eigene Grenze für Erfolg? Hältst vielleicht nur du dich davon ab erfolgreich zu werden?

 


Über Erfolg zu schreiben

fühlt sich komisch an. So, als dürfte ich das nicht. Denn bin ich schon

erfolgreich? Wenn du Umfragen in Deutschland machen würdest würde mich irgendwer als erfolgreich bezeichnen? Würde irgendwer meinen Namen kennen?

Vermutlich nicht. Es sei denn sie treffen zufällig genau auf die Menschen, die mich kennen.

Das sind auch nicht wenige, aber puh, jetzt so im Vergleich sind das doch sehr wenige.

Ist es mir also erlaubt über Erfolg zu sprechen? Darf ich mich selbst als erfolgreich bezeichnen?

Weißt du was? Ab heute tue ich das einfach. Punkt.

 

 


Erfolg und Geld

Erfolg wird in so vielen Fällen und von so vielen Menschen damit verglichen, wieviel Geld du einnimmst und hast. Erfolg wird aufgewogen mit Wertgegenständen, Materiellen Gütern.

Haste nichts, biste nichts. Sagt man doch so?

Aber ist das auch so?

Lange Zeit, ja bis vor ein paar Monaten sogar noch, war Erfolg und Geld für mich sehr eng zusammengestrickt. Die Maschen hilten sehr stramm zusammen.

Da ich noch keine Millionen jeden Monat einnehme (was durchaus ein Ziel von mir ist 😀 ) blieb für mich auch immer das Gefühl aus erfolgreich zu sein.

Und das hat mich geschwächt und ich habe mich sehr oft zurück gehalten.

 


Melde dich zum Wominess Newsletter an und erfahre sofort, wenn der neueste Beitrag erscheint:


Bin ich das wert?

Bin ich es wert erfolgreich zu sein? Hast du dir diese Frage mal gestellt. Wenn ich sie jetzt so deutlich aufschreibe tippt sie sich furchtbar.

Wer hat sich diese Frage nur ausgedacht?

Ich hoffe nicht ich selbst. Aber genau so ist sie in meinen Gedanken aufgetaucht. Ich habe mich echt erschreckt, als ich es in meinem Kopf gehört habe. Klingt ein bisschen verrückt jetzt..

Aber ja, wie oft hast du schon daran gezweifelt, ob du erfolgreich sein darfst?

Vielleicht weil Eltern, Freunde, Mann und mehr nicht so mega erfolgreich sind. Ist es dir dann erlaubt erfolgreicher zu sein als sie?

Darfst du das?

 


Diese Frage hat mich zurück gehalten

Denn was, wenn ich mit dem nächsten Blogartikel, Video oder Produkt plötzlich die Welt erobere und einfach erfolgreich bin?

Was dann?

Ich habe mich genau gefragt, was dann sein kann und es ging wieder los. Die Zweifel und Ängste wirklich erfolgreich zu sein hielten mich zurück. Griffen richtig nach mir und haben mich zurück gezogen nach hinten in den Schatten hinter den anderen.

Denn eigentlich haben doch immer alle gesagt

  • Die ist zu schüchtern

  • aus der wird nie was

  • die kann doch nichts

  • die fällt nicht auf

  • die hält sich immer zurück

  • die ist wertlos

  • du bist doch nur die kleine die eh keine Ahnung hat

Ein paar schöne Sprüche aus meiner Kindheit, die ich mir immer anhören durfte.

Aber sind das von irgendwelchen Menschen hingeworfene Meinungen, die einfach nichts mit mir zu tun haben? Ja.

Und doch haben sie mich geprägt und mich immer an mir und meinen Erfolgen zweifeln lassen.

Vielleicht kennst du auch bestimmte Dinge, die dir immer wieder gesagt wurden oder gesagt werden? Dinge durch die du dich klein und unbedeutend fühlst? Dinge durch die du angst hast jetzt doch erfolgreich zu werden und allen zu zeigen, dass sie falsch liegen?

Nicht, dass du sie dann schockierst und verletzt?

Ich dachte bis vor kurzem wirklich: Werden dann alle sauer auf sie sein?

Schrecklich.

Ja, jetzt wo es hier deutlich steht ist es sogar wirklich schrecklich. Was hab ich da nur gemacht. Ich frage mich gerade ernsthaft, ob ich dich das lesen lassen soll.

Ich hoffe du schüttelst gerade den Kopf über mich und meine Ängste! Danke 😀

 

 


Denn,

solltest du Gedanken haben die dich zurück halten, oder Menschen die dich zurück halten oder was auch immer.

Dann lass sie einfach in der Ecke stehen und geh trotzdem deinen Weg.

Ja, es wird Menschen geben die nicht damit zufrieden sind und für die du trotzdem immer noch alles falsch machst. Weil du es eben nicht so machst, wie sie es gerne hätten. Nur, was geht es sie an? Gar nichts.

Denn es ist dein Leben und dein Leben ist wertvoll.

Du musst sogar erfolgreich sein und allen zeigen was du kannst. Teile es mit der Welt, wer du bist. Irgendeinen Menschen wirst du damit ansprechen und berühren. Du wirst seine Gedanken verändern und sein Handeln. Stell dir vor du würdest für diesen einen Menschen ein Vorbild, welches ihn inspiriert seinen eigenen erfolgreichen Weg zu gehen?

 


Was ist für dich Erfolg?

Stell dir einmal genau diese Frage. Ich kann sie gar nicht so sehr beantworten. Aber ich spüre, dass ich für mich zur Zeit erfolgreich mein Leben gestalte. Ich habe meine kleine wunderschöne Familie, mein Unternehmen und liebe es jeden Morgen aufzustehen und den neuen Tag zu erleben. Ja, ich freue mich jetzt schon so sehr auf Morgen früh!

Und genau das ist für mich Erfolg. Das macht mich zu einem erfolgreichen Menschen.

Was ist es bei dir? Was ist für dich Erfolg?

Merken

Merken