Mein Bauchgefühl ist mal wieder aktiv. So auch in den letzten Wochen. Ich habe so einiges in meinem Leben und auch in meiner Selbstständigkeit wieder angepasst. Das fällt zwar anderen gar nicht auf, mir aber schon sehr.

Denn ich fühle mehr.

Ja, das kann ich dir so sagen. Für mich selbst hört sich dieser Satz gerade komisch an. Denn eigentlich fühle ich als Hochsensible ja sowieso viel.

Doch nein, da ist eher dieses mehr fühlen der eigenen Bedürfnisse, Wünsche und Grenzen. Eher das, was mich wirklich ausmacht.

Und das ist etwas sehr wertvolles.

Denn als Hochsensible kann es dir passieren, dass du nur noch die Gefühle anderer Menschen wahr nimmst. Deine eigenen geraten in den Hintergrund.

Wie sich das bei mir ausgewirkt hat, kannst du in den letzten Artikeln und Podcast von mir genauer lesen und erfahren.


Ich fühle jetzt also wieder mehr was in mir vorgeht. Fokussiere mich seit 2 Wochen intensiver auf das was ich machen will und was mir gut tut.

Und ich lasse immer mehr los.

• Den Stress

• Das Gefühl etwas machen zu müssen, weil alle es tun.

• Ständig immer überall da zu sein für andere und mich selbst zu vergessen

• usw.

Es gibt einiges, was ich zur Zeit erstmal gehen lasse. Innerlich spüre ich schon jetzt, wie ich mich freier fühle. Nicht mehr so eingeengt von allem was gemacht werden muss.

Es löst sich vieles auf.


Mein Bauchgefühl leitet mich immer mehr dorthin, wo ich hin will. Lange habe ich mir gewünscht genau auf diesen Weg zu finden und jetzt spüre ich, wie es einfach passiert.

Nachts liege ich im Bett. Friedlich. Leise. Still. Denke nach und lasse mich treiben in Träume und wunderschöne Visionen. Spüre wie das was ich mir vom Herzen wünsche immer mehr wahr wird. Meine Realität und mein Leben.

Dazu gehört natürlich auch mein Handeln. Ich weiß, dass ich selbst viel dafür tue, dass genau das meine Realität wird. Doch ja, auch gleichzeitig sehr wenig tue.

Das klingt verrückt, doch genau das ist es was mich gerade innerlich wachsen lässt. Handeln mit Fokus und gleichzeitiges schweigen und still im Hintergrund sein. Mich zurück ziehen vom Drama dieser Welt.

Denn die Dramen waren in den letzten Jahren immer wieder Fokus und wurden immer mehr.

Jetzt lasse ich sie los.

Lasse mich frei werden.

Und es tut gut. Es tut gut einfach wieder frei zu handeln und frei zu leben. Mich frei auf das zu fokussieren, was mich erfüllt. Mich innerlich durch viele kleine Dinge im Alltag zu stärken.

Einfach zu wählen.

Gleichzeitig mich von meinen Gefühlen und meinem Bauchgefühl leiten zu lassen. Zu spüren, wie so eine ganz andere kraftvolle Energie durch mich strömt.

Es tut gut.

Vielleicht bist du noch ganz neu hier und möchtest dir erst einmal meinen Vlog ansehen, meine Blogbeiträge lesen oder dich zum Newsletter anmelden (was du gerne hier machen kannst!).

Oder du spürst, dass du mehr Unterstützung von mir brauchst? Dann schau dir einfach einmal die Gesprächsstunde an, in der wir beide uns alleine über dein Thema unterhalten.

Wenn du bereit bist für mehr Austausch in einer Gruppe, dann werde gerne eine Silentpower-Lady. Wir sind eine wundervolle Gruppe, die mit dir gemeinsam jeden Monat kraftvoller auf leise Weise werden will! Du kannst dabei selbst entscheiden wie oft du bei uns mitredest und schreibst. Wir haben auch ganz viele stille Mitglieder, die einfach gerne dabei sind. Auch das ist schön 🙂

So und jetzt würde ich sagen: Hab eine schöne Zeit hier!

Alles Liebe

PS: Ich bin neugierig, wie du dich bei diesem Thema fühlst und was du denkst. Schreib es mir gerne in die Kommentare 🙂