Jedes Jahr lege ich ein Wort für mein Jahr fest. Eigentlich für mein Business-Jahr, es passt jedoch jedes mal auch für mein privates Leben. Machst du das auch?

Ich kann es dir empfehlen, denn du legst dadurch einen bestimmten Fokus über die nächsten 12 Monate.

Schau dir dazu auch mein Video an:

Wenn du dich mit deiner Jahresplanung beschäftigst, dann bau dieses kleine Element doch mit ein.

So hast du ein grobes Wort, was für dich neben deiner Vision und deinen Hauptzielen noch einmal einen Fokus auf das Jahr legt.

Du kannst dein Wort suchen oder dich von ihm finden lassen. Bei mir kam das Wort für dieses Jahr durch eine kleine Meditation, die ich versuche jedes mal zu machen, wenn ich meine Tochter Abends in den Schlaf begleite 😀

Dadurch bin ich ruhiger und manchmal kommen mir neue Ideen oder einfach nur eine gewisse innere Ruhe.

Du kannst direkt jetzt mit mir mitmachen, während du liest. Stoppe gleich kurz das lesen und fokussiere dich auf deinen Atem:

Atme ein.
Atme aus.
Atme ein.
Atme aus.
Versuch dich von all deinen Gedanken zu lösen.
Tauche ab in einen Ort, der dir gut tut und dir Ruhe bringt. Vielleicht eine Wiese an einem See oder du fliegst du das Weltall mit all den schönen Sternen?

Das ist nur eine kleine Mini-Meditation, die dir helfen kann zur Ruhe zu finden und einen Moment abzuschalten.

Mir hilft sie ebenfalls, wenn ich einmal bei einer Sache während der Arbeit nicht weiterkomme. Ich brauche dann einen kurzen Moment für mich. Selbst eine Minute tut gut, um dich wieder zu sammeln.

Im Video verrate ich dir mein aktuelles Jahreswort und welche Bedeutung es hat. Es legt sich dadurch auf viele Ebenen meines Business und meines Lebens.

Welches Wort ist dein Jahreswort? Schreib es mir gerne in die Kommentare 🙂