Deine Marke tut so viel für Dich!

Meinst Du nicht, dass es an der Zeit ist ihr etwas zurück zu geben?

Ich zeige Dir heute 4 Aufgaben, die Du für Deine Marke erfüllen kannst, um sie glücklich und erfolgreich zu machen.


Deine Marke leistet viel für Dich

Sie bringt alle Deine Visionen und Vorstellungen von Deinem Unternehmen zusammen. Trägt diese dann hinaus in die Welt und fasziniert damit Deine Zielgruppe. Sie ist immer genau dann da für Dich, wenn Du sie brauchst. Du kannst sie einsetzen und benutzen für Deine Zwecke. Positiv natürlich.

Durch sie hat Dein Unternehmen eine Identität. Sie schafft für Dich ein klares Erkennungsmerkmal. Deine Zielgruppe weiß, dass es sich um Dich und Dein Unternehmen handelt, wenn sie Deine Marke sehen. Je länger Deine Marke auf dem Markt ist, desto mehr wird sich Deine Zielgruppe mit ihr identifizieren. Deine Marke arbeitet also langfristig und jeden Tag für Dich.

Meinst Du nicht, dass es an der Zeit ist etwas für Deine Marke zu tun?

Unterstütze sie!

Auch Deine Marke braucht Unterstützung. Diese kannst Du ihr geben. Führe sie immer weiter den Weg entlang. Dabei ist es wichtig, dass Du nicht aufgibst und sie immer weiter unterstützt.

Reflektiere regelmäßig, wo Deine Marke gerade steht. Dadurch erkennst Du mögliche Probleme oder siehst, dass sich der Einsatz von Dir und Deiner Marke lohnt. Es ist wichtig, dass Du die Erfolge siehst, um weiter zu machen.


Welche Aufgaben kannst Du erfüllen, um Deine Marke zu unterstützen?

Jede Aufgabe hat eine bestimmte Bedeutung für Deine Marke. Wenn Du die Aufgaben mit Leidenschaft für Deine Marke erfüllst wird sie Dir auf langfristige Sicht sehr dankbar dafür sein.

Zu Deinen Aufgaben zählen 4 verschiedene Bereiche:

  1. Markenaufbau – Baust Du Deine Marke auf? Es ist wichtig, dass Du Deine Marke von Anfang an aufbaust und prägst. Denn so wirst Du von Anfang an Deiner Zielgruppe zeigen wer Du bist. Sie identifiziert Dich sofort mit Deiner Marke. Langfristiger Aufbau bedeutet auch, dass Du sie regelmäßig weiter ausbaust. Denn es gibt sozusagen kein Ende für Deine Marke. Viele Möglichkeiten bieten sich Dir, um Deine Marke in diesem Bereich zu unterstützen. Angefangen von der genauen Definierung Deiner Vision, Ziele, Botschaft und Strategie über Deine Produkte und Dienstleistungen bis hin zu Deinen Werbemitteln und Deiner Persönlichkeit. Nutze die verschiedenen Möglichkeiten Deiner Marke voll und ganz aus. Traue Dich immer wieder etwas Neues für Deine Zielgruppe zu entwickeln und sie damit weiterhin zu faszinieren. Deine Marke bietet Dir sehr viel Spielraum Dich und Dein Unternehmen darzustellen. Mir macht es sehr viel Spaß meine Marke auszubauen, da ich stolz auf sie bin. Sie ist zu meiner eigenen Marke geworden. Ich sage immer, dass sie wie mein Baby ist. Glaube mir, je mehr Zeit Du mit Deiner Marke verbringst und je mehr Du sie aufbaust, desto mehr wird sie Dir ans Herz wachsen.
  2. Bekanntheit – Ist Deine Marke Deiner Zielgruppe bekannt? Verkünde den Menschen die Nachricht über Deine Marke! Zeig sie ihnen und präsentiere sie stolz. Deine Marke ist etwas auf das Du stolz sein kannst. Deswegen traue Dich sie Deiner Zielgruppe zu zeigen. Mache sie durch verschiedene Werbearten bekannter. Gebe Deiner Zielgruppe die Möglichkeit Deiner Marke zu vertrauen und sich mit ihr zu identifizieren. Je langfristiger Du mit Deiner Marke wirbst, desto größer wird Dein Bekanntheitsgrad innerhalb Deiner Zielgruppe.
  3. Image/Wissen – Weiß Deine Zielgruppe die Eigenschaften Deiner Marke? Damit Deine Marke einen hohen Wert für Deine Zielgruppe entwickelt, solltest Du ihr Deine Eigenschaften zeigen. Baue aus Deiner Vision, Deinen Zielen, Deiner Botschaft, Deinen Produkten und Dienstleistungen und Deiner Persönlichkeit ein umfangreiches Image auf. Mithilfe Deiner Werbemittel und Deines Logos wirst Du das ganze dann zeigen. Durch ein professionelles Design erschaffst Du für Deine Marke den passenden Look. Dieser zeigt dann Deiner Zielgruppe die Qualität und Richtung Deiner Marke. Das Image wird durch die regelmäßige Verbreitung Deiner Marke immer mehr aufgebaut. Es stärkt sich mit der Zeit. Dadurch kannst Du Dich am Markt positionieren und Deine Zielgruppe wird Dich sofort erkennen. Lasse sie auch wissen, ob es Neuigkeiten bei Dir gibt oder was für Entwicklungen es innerhalb Deiner Branche gibt. Damit zeigst Du, dass Du für Deine Marke auch viel Hintergrundwissen aufbaust und mit der Zeit gehst.
  4. Redesign – Braucht Deine Marke einen neuen Look? Du hast schon eine Marke? Aber so ganz passt sie nicht zu Dir, Deinem Unternehmen und dem gesamten Konzept? Dann ist es an der Zeit darüber nachzudenken Deiner Marke einen neuen Look zu verpassen. Du kannst so Deine neuen Eigenschaften und Deine neue Botschaft wieder neu an Deine Zielgruppe verbreiten. Manchmal tut so ein neuer Anstrich sehr gut. Ich spreche da aus eigener Erfahrung. Denn letztes Jahr habe ich für wominess alles neu gemacht. Es passte nicht mehr zu mir und ich konnte Dir nicht mehr das mitteilen, was ich in mir getragen habe. Also habe ich alles neu gestaltet und ein komplett neues Konzept aufgesetzt. Das Ergebnis siehst Du hier in meinem Blog und meinen Arbeiten. Es ist ein ganz neues Gefühl. Ich bin wieder sehr stolz auf meine Marke und freue mich jeden Tag darauf sie Dir zu zeigen. Wenn du ebenfalls deiner Marke einen neuen Look geben möchtest, dann unterstütze ich dich als Grafikdesignerin bei der Gestaltung eines neuen Logo- und Markendesigns!

Na los – fang an Deiner Marke unter die Arme zu greifen!

Falls Du gemerkt hast, dass Deine Marke noch mehr Unterstützung von Dir braucht, dann fange jetzt an diese umzusetzen. Es braucht manchmal einen kleinen Anstoß, damit man startet. Ich hoffe ich kann ihn Dir hiermit geben.

Jeder Tag, den Du dafür nutzt Deine Marke mehr zu unterstützen bringt Dich Deiner Zielgruppe näher. Sie identifizieren sich jeden Tag mehr mit Deiner Marke und Du möchtest doch sowohl einen guten ersten Eindruck hinterlassen, als auch einen zweiten guten Eindruck. Deswegen setze Deine neuen Ideen um. Trau Dich ruhig mal aus der Masse zu springen und etwas anders zu machen als alle anderen.

Es ist jetzt an der Zeit Deine Marke zu unterstützen.


Erfüllst Du diese Aufgaben für Deine Marke? In welchem Bereich könntest Du sie noch mehr unterstützen? Schreib es mir in die Kommentare.

PS: Wenn du dabei Unterstützung brauchst, dann arbeite hier mit mir zusammen!

Melde dich zu meinem Newsletter an

Persönlich, inspirierend, motivierend und stärkend für dich, um dich die Woche über voll und ganz auf dein Business zu fokussieren. Keine Sorge: Es gibt auch einen leckeren Kaffee bevor wir ins Thema einsteigen. 😉 Jeden Montag um 8 Uhr zum Start in die Woche.

Trage hier deine E-Mailadresse ein:

*Die Angaben sind freiwillig. Der Newsletter erscheint alle 7 Tage. Du kannst dich jederzeit wieder abmelden.